Datenschutzerklärung

der Schneider Electric GmbH, Gothaer Straße 29, 40800 Ratingen, Deutschland

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. So behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten selbstverständlich stets entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Wir haben einen fachkundigen und zuverlässigen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Die externe Datenschutzbeauftragung wird von der UIMC Dr. Voßbein GmbH & Co KG wahrgenommen.

Nachfolgend möchten wir Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten informieren.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Schneider Electric GmbH nutzt Ihre persönlichen Informationen (wie beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), um Ihnen Zugang zu unserem Kundenportal zu gewähren. Sie treten über diesen Zugang mit uns in Kontakt, tauschen Informationen über Ihre Aktivitäten aus (laden diese ggf. hoch) und erhalten von uns kommerzielle und technische Informationen mit maßgeschneiderten Inhalten zu Produkten, Systemen, Tools, Schulungen und Partnerprogrammen. Diese Informationen nutzen wir zu eigenen geschäftlichen Zwecken (beispielsweise wie dem Versand von angeforderten Materialen/Informationen). Möglicherweise werden Sie im Rahmen der Nutzung des Kundenportals zu Ihrer Zufriedenheit befragt, diese findet anonymisiert statt.

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über E-Mail, Telefon oder über ein Formular in Kontakt zu treten. Bei einem Kontaktformular sind die als Pflichtangaben gekennzeichneten Daten erforderlich, um die Anfrage zuzuordnen und beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kundenportals von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Ihrer Abmeldung vom Kundenportal unmittelbar oder spätestens nach Ablauf der steuerlichen und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Eine einmal erteilte Einwilligung zur Nutzung des Kundenportals können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft bei uns widerrufen. Hierzu finden Sie auf dem Kundenportal unter Ihrem Profil eine Widerrufsmöglichkeit.

Ihre einmal erteilte Einwilligung - zum Zwecke der Zusendung eines Newsletters oder anderer interessanter Informationen aus unserem Hause - können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft bei uns widerrufen indem Sie den entsprechenden Link innerhalb eines Newsletters aktivieren.

Cookies

Diese Seite verwendet „Cookies“. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung des Kundenportals ermöglicht. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Dies kann ggf. dazu führen, dass Sie nicht alle Angebote vollumfänglich nutzen können.

Protokollierung

Bei jedem Zugriff auf das Kundenportal werden Protokolle zu statistischen Zwecken erstellt und verarbeitet, wobei der einzelne Benutzer hierbei anonym bleibt:


» Referrer (Seite, von deren Link Sie zu diesem Kundenportal gelangt sind)

» Suchbegriffe (bei Suchmaschinen als Referrer)

» IP wird zur Bestimmung des Herkunftslands und des Providers ausgewertet

» Browser, Betriebssystem, installierte Plug-ins und Bildschirmauflösung

» Aufenthaltszeit auf den Seiten

Die genannten Daten werden auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:


» Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus des Kundenportals,

» Gewährleistung einer komfortablen Nutzung des Kundenportals,

» Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

» zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die Daten werden umgehend gelöscht, wenn sie zur Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach sechs Monaten.

Weitergabe der Daten

Ihre persönlichen Informationen werden mit verbundenen Unternehmen innerhalb des Schneider Electric Konzerns ausgetauscht, soweit diese in die Ausführung der genannten Zwecke einbezogen sind. Dieser Datentransfer findet auf Basis eines berechtigten Interesses (gem. Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) statt, um Ihnen ein ganzheitliches Angebot unserer Leistungen unterbreiten zu können.

Hierbei handelt es sich auch um Gesellschaften außerhalb der EU/EWR. Wir stellen ein angemessenes Datenschutzniveau durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln oder Binding Corporate Rules sicher.  

Eine Weitergabe an Dritte außerhalb des Schneider Electric Konzerns, zu kommerziellen oder nicht-kommerziellen Zwecken, findet ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung grundsätzlich nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies gesetzlich zulässig [wie z. B. auf Basis des Artikel 6 DSGVO] und/oder erforderlich ist. Teilweise setzen wir Dienstleister für die gesetzlich vorgesehene Auftragsverarbeitung von Daten ein; so werden die Daten des Kundenportals durch saleforce.com in den US (Chicago und Ashburn) gehostet. Die volle Verantwortung für die Datenverarbeitung verbleibt hierbei bei uns. Des Weiteren nutzen wir zum Teil Plugins weiterer Anbieter auf unserem Kundenportal; näheres finden Sie weiter unten.

Haftung für eigene Inhalte

Die Inhalte dieser Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

Haftung für Links (Inhalte fremder Anbieter)

Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Auf deren Inhalt haben wir keinen Einfluss; für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Rechte der Betroffenen

Wir informieren Sie hiermit darüber, dass Sie gemäß Artikel 15 ff. DSGVO uns gegenüber unter den dort definierten Voraussetzungen das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit haben. Auch haben Sie gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht der Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt. Wenn die Verarbeitung auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO beruht (Einwilligung), haben Sie ferner das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Rechte der Betroffenen im Einzelnen

Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und inwieweit Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden (insbesondere Verarbeitungszweck, Empfänger der Daten, Speicherdauer usw.).

Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer gespeicherten Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig oder unvollständig sein sollten. Dies umfasst das Recht auf Vervollständigung durch ergänzende Erklärungen oder Mitteilungen.

Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies ist etwa dann möglich, wenn die Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich sind oder die Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten zu löschen sind. Im Einzelfall kann dieses Recht jedoch ausgeschlossen sein.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen. Dies ist etwa dann möglich, wenn Ihre Daten unrichtig erfasst sind oder die Datenverarbeitung unrechtmäßig erfolgt. Im Falle der Einschränkung der Verarbeitung dürfen die Daten nur noch in eng umgrenzten Fällen verarbeitet werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, die Herausgabe der Sie betreffenden Daten in einem gängigen elektronischen, maschinenlesbaren Datenformat an Sie oder an einen von Ihnen zu benennenden Verantwortlichen zu verlangen, wenn Sie diese Daten selbst bereitgestellt haben.

Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, sofern die Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Im Fall Ihres Widerspruchs wird geprüft, ob die gesetzlichen Voraussetzungen für die Verarbeitung Ihrer Daten vorliegen und, soweit dies nicht der Fall ist, jede weitere Verarbeitung Ihrer Daten unterlassen.


Recht zur Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten, Art. 77 DSGVO.

Sie haben das Recht, sich wegen eventueller Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorschriften jederzeit an die zuständige Aufsichtsbehörde der Union oder der Mitgliedsstaaten zu wenden.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der mit seinem Team auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Dr. Jörn Voßbein, UIMC Dr. Voßbein GmbH & Co KG, externer Datenschutzbeauftragter, Otto-Hausmann-Ring 113, 42115 Wuppertal, Tel: +49 (0)202 9467726-0, datenschutz.schneider-electric@uimc.de

 

GoogleMaps

Zur vereinfachten Suche von Schneider Electric Partnern bieten wir Ihnen die Nutzung von Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Diese Seiten werden Ihnen entsprechend kenntlich gemacht.

Durch die Nutzung dieses Services erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der dabei erhobenen sowie der von Ihnen eingegebenen Daten durch Google einverstanden. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps [externe Seite] finden Sie hier: Link.

Analyzer-Informationen (AT Internet)

In Bezug auf AT Internet werden „Cookies“ für die Durchführung relevanter und detaillierter statistischer Suchen verwendet. Das „Cookie“ wird zusätzlich zum JavaScript-Tag verwendet. Dank der Verwendung von „Cookies“ ist es möglich, die Analyse von JavaScript-Tags zu verfeinern. Diese ermöglichen es ferner, dass Kunden von AT Internet Besucher bei jedem erneuten Besuch des Kundenportals erkennen können. Diese „Cookies“ speichern Informationen in Bezug auf nur eine Nutzer-ID von AT Internet; diese Informationen werden unter keinen Umständen für die Erhebung personenbezogener Daten der Besucher verwendet.

 
Alle erzielten Ergebnisse werden anschließend kompiliert und sind komplett anonym. Die Ergebnisse bieten Informationen hinsichtlich der Navigation und dem Verhalten der Internetnutzer auf der Website der Kunden von AT Internet; diese Informationen umfassen: die Anzahl an Besuchern, die Anzahl an Besuchen, die Anzahl an Seitenansichten sowie andere Informationen, die für die wirksame Messung der Interessen der Internetnutzer erforderlich sind. Mit diesen Ergebnissen ist es dann möglich, die Ergonomie und den Inhalt solcher Websites zu verbessern. 

Besuchen Sie AT Internet Data-Protection Chapter um Ihre Zugriffsrechte, das Recht auf Gegendarstellung sowie das Recht auf Entfernung der Daten zu prüfen. 

Facebook

Auf unserer Login- und Registrierungsseite ist ein sog. Plug-in von Facebook integriert (Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA). So können Daten zur Registrierung einfach verwendet werden. Generell wird bei Aufruf einer unserer Webseite an Facebook übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Sofern Sie als Mitglied bei Facebook eingeloggt sind, wird dies Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zugeordnet. Bei der Nutzung der Plug-in-Funktionen (z. B. Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto zugeordnet, was Sie durch Ausloggen vor Nutzung des Plug-ins verhindern können.

LinkedIn

Auf unserer Login- und Registrierungsseite ist ein sog. Plug-in von LinkedIn integriert. So können Daten zur Registrierung einfach verwendet werden. Generell ist der Anbieter des Netzwerkes die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unserer Webseiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufgebaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den "Recommend-Button" von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter [externe Seite]: Link.

 
 
  • {{notification.name}}

    {{notification.createdDate}}

  • No Unread Messages